Marktanalyse

Kos­me­tik & Pfle­ge 2021

Die­sen Mar­ken ver­traut das Apothekenteam

  • Mehr als 500 befrag­te Apo­the­ke­rin­nen, Apo­the­ker und PTA
  • Lauf­zeit: Sep­tem­ber 2021
  • Ant­wor­ten auf mehr als 35 Fragen
  • 990,00 Euro zzgl. MwSt.
  • Ver­öf­fent­li­chung am 5. Okto­ber 2021

Lie­fer­um­fang

  • Gra­fi­scher Ergeb­nis­be­richt inkl. Exe­cu­ti­ve Summary
  • Tabel­len­band mit detail­lier­ten Daten und Umfrageergebnissen

The­men­über­sicht

  • Stel­len­wert von Kos­me­tik- und Pfle­ge­mar­ken in Vor-Ort-Apotheken
  • Ent­wick­lung der Nach­fra­ge wäh­rend der Corona-Pandemie
  • Grün­de für den Kauf von Apothekenkosmetik
  • Gewünsch­te Inhalts­stof­fe von Kund:innen
  • Gemie­de­ne Inhalts­stof­fe von Kund:innen
  • Per­so­nal mit Kern­kom­pe­tenz und Entscheider:innen für die Auf­nah­me von Kos­me­tik- und Pfle­ge­mar­ken in das Sortiment
  • Kri­te­ri­en für die Auf­nah­me von Kos­me­tik- und Pfle­ge­mar­ken in das Sortiment
  • Kos­me­tik- und Pfle­ge­mar­ken die zukünf­tig aus dem Sor­ti­ment genom­men werden
  • Bekannt­heit von Kos­me­tik- und Pfle­ge­mar­ken und Ver­füg­bar­keit in der Apotheke
  • Aktiv nach­ge­frag­te und bevor­zugt emp­foh­le­ne Kos­me­tik- und Pflegemarken
  • Kri­te­ri­en für die Emp­feh­lung von Kos­me­tik- und Pflegemarken
  • Bewer­tung der Über­sicht­lich­keit von Pro­dukt­port­fo­li­os ver­schie­de­ner Marken
  • Außen­dienst: War­um AD-Besu­che wich­tig sind, opti­ma­le Besuchs­häu­fig­keit, wei­te­re Mög­lich­kei­ten zum Aus­tausch mit Herstellern
  • Schulung/Fortbildung: Schu­lungs­wunsch, gefrag­te Themen/Formate
  • Infor­ma­ti­ons­ver­hal­ten und ‑quel­len
  • Gewünsch­te Abver­kaufs­un­ter­stüt­zung von Herstellern

Zudem bewer­te­ten die Befrag­ten mehr als 40 Kos­me­tik- und Pfle­ge­mar­ken von ver­schie­de­nen Her­stel­lern mit­hil­fe von Schul­no­ten nach den fol­gen­den Kriterien:

  • Außen­dienst
  • Schu­lungs-/ Fortbildungsangebote
  • Marge/Einkaufskonditionen
  • Retou­ren­re­ge­lung
  • Gesamt­be­wer­tung

Die Aus­wahl der mehr als 40 Mar­ken erfolg­te auf Grund­la­ge von Umsatz­zah­len sowie der fach­li­chen Ein­schät­zung meh­re­rer Apotheker:innen.