Marktanalyse

Erkältungsmarkt 2019

Was das Apothekenteam empfiehlt

  • Mehr als 500 befragte befragte Apothekerinnen, Apotheker und PTA
  • Laufzeit: 12. – 14. Februar 2019
  • Antworten auf mehr als 30 Fragen
  • 990,00 Euro zzgl. MwSt.
  • Veröffentlicht am 04. März 2019

Lieferumfang

  • Auswertung inkl. Diagrammen
  • Tabellenband mit detaillierten Daten und Umfrageergebnissen
  • Executive Summary

Themenübersicht

  • Getroffene Maßnahmen zur Steigerung des Absatzes von Erkältungsprodukten
  • Durchschnittliche Anzahl an empfohlenen Produkten bei Erkältungen
  • Durchschnittliche Ausgaben für Erkältungsprodukte (Warenkorbgröße)
  • Beurteilung des Erfolges von ausgewählten Produkteinführungen
  • Empfohlene Produkte nach Indikationsbereichen

Zudem bewerteten die Befragten insgesamt 124 ausgewählte Erkältungs- und Grippeprodukte von 52 Herstellern aus den folgenden Indikationsbereichen:

  • Immunstimulanzien
  • Husten: Hustenstiller
  • Husten: Expektoranzien
  • Husten: Pflanzlich/homöopathisch
  • Hals: Pflanzlich/homöopathisch/Andere
  • Hals: Chemisch
  • Nase (topisch): Chemisch
  • Grippemittel
  • Pflanzliche/homöopathische Erkältungspräparate

Grundlage für die Auswahl der 124 Produkte waren die Verkaufszahlen der vergangenen zwölf Monate sowie die fachliche Einschätzung mehrerer Apotheker.